Proben unter Coronabedingungen

Leider gibt es für Chorproben und Konzerte durch die Corona-Pandemie eine Reihe von Regeln und Einschränkungen, die zu beachten sind.

  • Vor der Probe sammeln vor der Glashalle (Verbindungsbau zwischen Kirche und Pfarrsaal)
    Achtung! Mund-/Nasenschutz-Maske tragen und Abstand halten

     

  • Beim Eingang in den Pfarrsaal die Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel steht bereit)
     

  • Die Plätze einnehmen (von links nach rechts (vom Eingang/Flügel aus betrachtet)
    Alt - Sopran - Tenor - Bass
    Die Stühle sind bereits aufgestellt (Abstand rundherum 2 Meter)

     

  • Die Chorprobe findet folgendermaßen statt:
    20 Minuten Probe - 10 Minuten quer lüften - 20 Minuten Probe - 10 Minuten quer lüften - 20 Minuten Probe
    insgesamt 60 Minuten Probe

     

  • Bei Verlassen des Probenplatzes Mund-/Nasenschutz-Maske tragen.
     

  • Verlassen des Probenraums durch den entgegengesetzten Ausgang durch das Pfarrsaaltreppenhaus.
    Vorher die Stühle aufräumen (Stapel zu je 4 Stühle)

     

  • Da für die Proben maximal 20 Teilnehmer zugelassen sind finden die Proben in zwei Gruppen statt.
    Die Gruppeneinteilung wird per Email bekanntgegeben

     

  • Da auch für Konzerte sehr restriktive Regelungen bezüglich der Anzahl der Choristen und Musiker bestehen, werden wir momentan keine großen Werke proben sondern kleinere Acapella-Stücke, ggf. parallel Stimmbildung
     

  • Ein Konzert könnte dann ggf. mit den coronabedingten Auflagen, mit einem Sängerwechsel zur Halbzeit stattfinden.
     

  • Da niemand weiß, wie sich die Corona-Pandemie entwickeln wird und welche Einschränkungen sich daraus ergeben gilt bis auf Weiteres die altbayerische Weisheit:
    nix gwiß woas ma ned

ars musica chor ottobrunn e.V.